Cultures / English / Identity

Magisterarbeit von Erin Mellet “Cochlear Implants and Codas: The Impact of a Technology on a Community”

Erin Mellet hat 2016 ihre Magisterarbeit an der Boston University, School of Medicine, veröffentlicht. Darin untersucht sie die Auswirkungen der CI Technologie auf das Selbstverständnis der Codas. Sie kommt zum Schluss, dass die Debatte um das Implantat Codas dazu brächte, sich genauer zwischen der Hörenden- und Gehörlosenwelt positionieren zu müssen. Lesenswert ist die Arbeit auf englisch, weil die Forschungsfrage originell ist, die Autorin die Debatte um das CI und Coda Identität verständlich nach heutigem Stand der Forschung zusammenfasst und  auf dem Weg zu ihrer Beantwortung der Forschungsfrage unter anderem die Parallelität und die Abgrenzung zwischen Codas und Drittkulturkindern anspricht. Ich bin da zwar nicht mit allem einverstanden, aber freue mich darüber, dass noch jemand anderes darüber schreibt.

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s